Die rollenbasierte Rechte- und Benutzerverwaltung im Vtiger CRM

Die rollenbasierte Rechte- und Benutzerverwaltung in Vtiger CRM gehört zum Pflichtteil jeder Implementation von Vtiger, sobald man mit mehr als einem Benutzer damit arbeitet. Und selbst im Falle einer Benutzung durch nur einen Nutzer ist man gut beraten, das CRM im Regelbetrieb nicht als Administrator („admin“) zu nutzen, sondern sich im Hinblick auf die Möglichkeit einer späteren Einbindung weiterer Nutzer einen separaten Benutzer anzulegen. Frank Piepiorra beschreibt die rollenbasierte Rechte- und Benutzerverwaltung in der vierten Ausgabe seines Handbuchs, indem er zunächst in die Rechteverwaltung einführt, dabei Begriffe klärt und erst dann zur Benutzerverwaltung übergeht. Seine Anleitung finde ich aber noch immer recht technisch und relativ wenig anschaulich, weshalb ich mich hier ergänzend an einer Beschreibung meiner eigenen Erfahrungen und Überlegungen zu diesem Thema versuche. Wie bereits Piepiorra schreibt, empfiehlt es sich, zunächst mit der „globalen Rechtevergabe“ zu beginnen, dann Profile und hierauf aufbauend Rollen zu definieren. Sofern die Anwendung es erfordert, lassen sich auf dieser Grundlage dann auch (Nutzer-)Gruppen definieren. Weiterlesen